Bildung: Pressemitteilungen

In 2023 besuchten in Rheinland-Pfalz rund 6.400 Schülerinnen und Schüler an einer berufsbildenden Schule oder einer Schule des Gesundheitswesens einen Bildungsgang, der zu einem Abschluss in einem Pflegeberuf führt. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems anhand vorläufiger Berechnungen mitteilt, waren das etwa 280 Personen bzw. 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz waren 2022 rund zwei Prozent der Erwerbstätigen in Kulturberufen beschäftigt. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, lag dieser Anteil knapp einen Prozentpunkt unter dem Bundesdurchschnitt. Das ist eines der Ergebnisse der heute von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder herausgegebenen Veröffentlichung „Kulturindikatoren kompakt“.

Weiterlesen

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes besuchten zu Beginn des aktuellen Schuljahres 2023/24 rund 431.100 Kinder und Jugendliche eine der knapp 1.500 allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz. Damit stieg ihre Zahl gegenüber dem Vorjahr um etwa 4.800 bzw. um 1,1 Prozent. Der Zuwachs ist unter anderem auf die gestiegene Schülerzahl an Grund- und Förderschulen zurückzuführen (jeweils plus drei Prozent).

Weiterlesen

Im Wintersemester 2022/23 entschieden sich rund 70.200 rheinland-pfälzische Studienberechtigte für ein Studium in einem anderen Bundesland. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, wählten die rheinland-pfälzischen Studienberechtigten Hochschulen in den angrenzenden Ländern Nordrhein-Westfalen (18.800), Baden-Württemberg (16.300) und Hessen (14.700) besonders häufig.

Weiterlesen

Im Wintersemester 2023/24 schrieben sich nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems rund 1.100 junge Menschen in das erste Hochschulsemester eines Informatikstudiengangs an einer rheinland-pfälzischen Hochschule ein. Obwohl vor dem Hintergrund zunehmender Digitalisierungsanforderungen in der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung Informatikerinnen und Informatiker als Fachkräfte benötigt werden, war das die niedrigste Zahl der vergangenen zehn Jahre.

Weiterlesen

In Rheinland-Pfalz wurden zum aktuellen Schuljahr 2023/24 insgesamt rund 40.900 Kinder eingeschult, davon etwa 19.900 Mädchen und 21.000 Jungen. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Einschulungen um etwa 140 Kinder. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems anhand vorläufiger Berechnungen mitteilt, war das der Höchstwert der vergangenen 18 Jahre (2005: 41.300 Eingeschulte).

Weiterlesen

An den rheinland-pfälzischen Universitäten und Hochschulen lehrten und forschten zum Ende des Jahres 2022 rund 2.200 Professorinnen und Professoren, darunter etwa 590 Frauen (27 Prozent). Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, stieg gegenüber dem Vorjahr die Zahl der Professorinnen um 7,7 Prozent; im gleichen Zeitraum nahm die Zahl der mit Männern besetzten Professuren um 0,4 Prozent ab.

Weiterlesen

Im Jahr 2022 haben in Rheinland-Pfalz rund 28 Prozent der knapp 24.000 Teilnehmenden an einer Hochschulprüfung ihre Abschlussprüfung mit der Note „sehr gut“ bzw. „ausgezeichnet“ bestanden. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, stieg der Anteil der „Einser-Abschlüsse“ gegenüber 2012 um etwa neun Prozentpunkte.

Weiterlesen